Aubrac

Die Genetik macht es, nicht das Kraftfutter!

Aubrac Die Aubrac-Rinder halten wir, auch im Winter, mit den Galloways zusammen auf gleichen Weideflächen. Kraftfutter bekommen auch die Aubracs niemals. Durch ausgesuchte Genetik kommen unsere Tiere bestens mit dem, was die Natur ihnen anbietet, zurecht.
Die Mutterkühe kommen zur Kalbezeit, die größtenteils im Winter liegt, in einen Laufstall, mit täglichem Freigang.


Bilder-Galerie

Klicken Sie auf eines der Bilder, um es in voller Größe angezeigt zu bekommen:



© 2009 - letzte Aktualisierung: 12.12.2012 Webdesign by SeGa-Soft